Buffs & Nerfs mit Update 0.10.4

World of Warships News

Im kommenden Update 0.10.4 werden die Parameter vieler Schiffe angepasst. Unter anderem wird die Feuerreichweite der Thunderer auf 21,5km reduziert. Von vielen wird es je durchaus gehasst, dass das Schiff immer in letzter Reihe als HE-Spammer gespielt wird. Das dürfte ich dadurch etwas ändern.

Ebenfalls wurde das Radar der Stalingrad auf 20s reduziert. Aber nicht nur diese beiden Schiffe sind von Nerfs betroffen, viele andere wurden angepasst und deutlich verstärkt.

 

Die Änderungen treten mit dem kommenden Update 0.10.4 in Kraft:

X THUNDERER:

  • Feuerreichweite der Hauptbatterie von 23 auf 21,5 km reduziert.

 

X STALINGRAD:

  • Aktionszeit des Verbrauchsmaterials “Überwachungsradar” von 25 auf 20 s reduziert.

 

VII FLINT:

  • Schussweite der Hauptbatterie von 11,1 auf 11,9 km erhöht;
  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 4,9 auf 5,1 s erhöht.

 

X GROZOVOI:

  • Maximaler Schaden der Torpedos von 15.100 auf 16.200 erhöht;
  • Wahrscheinlichkeit, Flutung zu verursachen, von 250 auf 271% erhöht. (Steht so wortwörtlich in den News, ich denke aber es handelt sich um einen Fehler.)

 

X Z-52:

  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 4 auf 3,8 s reduziert.

 

IX JUTLAND:

  • Nachladezeit der Torpedos von 125 auf 133 s erhöht.

 

VIII HSIENYANG:

  • Reichweite der Torpedos von 9,2 auf 9,5 km erhöht;
  • Geschwindigkeit der  Torpedos von 56 auf 59 Knoten erhöht.

 

IX CHUNG MU:

  • Reichweite der Basis-Torpedos von 9,2 auf 9,5 km erhöht;
  • Geschwindigkeit der Basistorpedos von 56 auf 59 Knoten erhöht.

 

VIII FENYANG:

  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 5,2 auf 4,9s reduziert.

 

VIII GUSTAV JULIUS MAERKER:

  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 6,5 auf 6,1s verkürzt.

 

IX FELIX SCHULTZ:

  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 7,8 auf 7,4s reduziert.

 

VIII CLEVELAND:

  • Aktionszeit des Verbrauchsmaterials “Überwachungsradar” von 30 auf 27s reduziert.

 

VI. LEANDER:

  • Aktionszeit des Verbrauchsmaterials “Smoke Generator” von 99 auf 96s reduziert;
  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 7,5 auf 7,7 s erhöht.

 

VII FIJI:

  • Die Aktionszeit des Verbrauchsmaterials “Rauchgenerator” wurde von 106 auf 99 s reduziert.
  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 7,5 auf 7,7 s erhöht.

 

VIII EDINBURGH:

  • Aktionszeit des Verbrauchsmaterials “Smoke Generator” von 106 auf 99s reduziert.

 

X PETROPAVLOVSK:

  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 13 auf 13,5 s erhöht.

 

VII NAGATO:

  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 30 auf 29 s reduziert.

 

V CONTE DI CAVOUR:

  • Nachladezeit der Hauptbatterie von 31,5 auf 30 s reduziert.

 

VI ANDREA DORIA:

  • Maximaler SAP-Granatenschaden von 9.500 auf 9.900 erhöht.

 

VII FRANCESCO CARACCIOLO:

  • Sigma-Parameter von 1,6 auf 1,7 erhöht;

 

VIII VITTORIO VENETO:

  • Sigma-Parameter von 1,6 auf 1,7 erhöht;

 

Ebenfalls gab es Anpassungen an der “Tiger’59” aufgrund der Testergebnissen:

VIII TIGER ’59:

  • Die Geschütztürme der Hauptbatterie können nun um 360 Grad gedreht werden.

Schreibe einen Kommentar