Der Hafen

Euer erstes Gefecht ist vorbei und ihr habt sicherlich schon einen Blick auf die einzelnen Bereiche im Hafen geworfen. Hier gehen wir nochmal detaillierter auf die einzelnen Bereiche ein. Wundert euch nicht, hier ist wirklich jeder Button beschrieben, daher ist diese Seite etwas größer und länger.

 

Übersicht des Hafens:

Ich teile hier den Hafen mal in ein paar Bereiche mit den unterschiedlichen Funktionen auf und gehe dann auf diese näher ein. Fangen wir an!

 

Bereich oben Links

Im Oberen Linken Bereich finden wir als aller Erstes das Zahnradsymbol für die Einstellungen im Spiel. Das Menü kann man auch mit der Taste ESC öffnen. Dort gibt es Grafik/Ton Einstellungen, oder ihr könnt dort auch die Hilfe aufrufen oder das Spiel verlassen.

 

Daneben befindet sich das Wappen oder euer Emblem, direkt Links neben dem Nicknamen. Bei dem Emblem geht es schlicht um einfach nur um eine Möglichkeit, einen bestimmten Status bzw. Meilenstein oder einfach einen netten Patch eures Accounts zu repräsentieren. Wenn ihr ein Schiff versenkt, seht euer “Opfer” eurer Emblem.

Das Emblem kann selbst nach euren Vorlieben gestaltet werden. Neuere Symbole und Hintergründe werden nach und nach freigeschaltet und bieten so verschiedenste Möglichkeiten der Anpassung. Hier im Bild sieht man zB das Otter-Torpedo Emblem mit einem Blauen Patch als Hintergrund. Das ganze ist Grafisch schön aufbereitet und sieht optisch wie eine Strickerei, also wie ein echter Patch, aus.

 

 

 

 

Neben den normalen Patches, ihr habt es vielleicht im Screenshot von meinem Hafen gesehen, gibt es auch vorgefertigte Wappen, die benutzt werden können. Wappen werden nach Erreichen eines bestimmten Ziels (zB Durchschnittsschaden mit Schlachtschiffen oder wie im Beispielbild der “Elitesammler” für das erreichen von 300 Schiffen im Hafen (ja, ich habe so viele :P) erhalten werden.

Mit diesen Wappen könnt ihr also allen zeigen, das ihrs drauf habt und gewisse Ziele erreicht habt. Es ist auch ein netter Anreiz besser mit einer Klasse zu werden, um das Wappen für diese Klasse zu erreichen.

Die Wappen sind auch in verschiedene Meilensteine aufgeteilt. Man bekommt das erste Sammler-Wappen zb “schon”, wenn ihr 100 Schiffe im Hafen habt, das nächste dann mit 150, dann 200, 300 .. usw.

Schaut einfach mal rein für was es alles Wappen gibt, die ihr euch verdienen könnt.

 

Rechts neben dem Wappen-Symbol, ich hatte es gerade ja schon gesagt, steht euer Nickname. Dieser ist bei mir Gold, weil ich ein Premium-Konto aktiv habe. Die kleine Rote 10 bzw Zahl rechts neben dem Nicknamen zeigt die Anzahl ungelesener News für das Spiel an. Da ihr aber eure News brav vom Warships-Blog.de bezieht, könnt ihr das einfach ignorieren 😉

Unter meinem Nicknamen befindet sich die Anzahl der verbleibenden Tage Premium.

Wozu Premium gut ist, findet ihr im Blog unter Premium – ja oder nein?

 

Weiter Rechts kann man seinen Hafen auswählen. Der Hafen hat außer Optischen Gründen keinen Einfluss auf das Spiel. Ihr könnt euch also einen Hafen aussuchen, den ihr am hübschesten findet. Bei jedem Hafen gibt es eigene Animationen und kleine Gimmicks zu entdecken. Ebenso hat jeder Hafen eine eigene Musik.

Bei vielen Updates sind neue Häfen dabei, zB der Hafen Hamburg beim Einführen der deutschen Schiffe oder Fjorde, als die Europäischen Zerstörer in das Spiel eingeführt wurden.

Einige Häfen sind nur mit Premium zugänglich.

In diversen Mods können auch Event-Häfen oder selbst-gestaltete in das Spiel eingebaut werden, ein Modpack wo solche Hafen legal enthalten sind, gibt es auch hier im Blog zu finden.

 

Neben dem Button “Hafen” werden noch die aktuellen Spieler auf dem Server angezeigt, die aktuell WoWs spielen. Das sind in der Regel um die 20.000 Spieler gleichzeitig, je nach Uhrzeit und Tag natürlich mal mehr oder weniger.

 

 

 

Bereich mittig Links

Direkt unter dem Nicknamen, dem Wappen usw. gibt es sehr Interessante Bereiche.  Nicht alle sind direkt am Anfang für euch Verfügbar, kommen aber nach und nach. Also nicht wundern falls die hier gezeigten für euch noch nicht sichtbar sind, das kommt noch.

Fangen wir oben an:

ANCHORAGE: das ist im aktuellen Update 0.9.8 (Stand 19.09.2020) ein Event von Wargaming ansässig des 5 Jährigen Jubiläums. Hier werden meistens aktuelle Event-Themen präsentiert. Klickt man auf das Bild gelangt man (in diesem Beispiel) zur Werft bzw. den zugehörigen Aufträgen. Denn die Anchorage ist ein Premiumschiff, welches man in der Werft zusammenbauen kann.

WERFT: Die oben genannte Werft ist nur bei speziellen Events, wie dieses aktuell, verfügbar. Hier können, wer mag es kaum glauben, Schiffe zusammengebaut werden. Zusammenbauen tut man das Schiff in der Werft, indem man spezielle Aufträge abschließt (zB “Versenke 2 Schiffe in einem Gefecht”). Durch das Abschließen von den Aufträgen schließt man Phasen des Baus des Schiffes ab. Meistens ist ein Schiffsbau in 20 Phasen aufgeteilt, die nacheinander abgeschlossen werden müssen. Habt ihr alle Phasen abgeschlossen, gehört das Schiff euch. Die Schiffe aus der Werft haben meistes noch spezielle permanente Fest-Tarnungen.

PREMIUM-LADEN: Sollte selbst-erklärend sein. Hier gibt es die gleiche Version des Premiumladens, den man auch im Web findet. Besonderheit hier ist allerdings, wenn ihr zB mit der Steam-Version von WoWs spielt, könnt ihr darüber (zB mit Steam-Guthaben) den Kauf abschließen. Ansonsten sind hier die Gleichen Inhalte wie in der Web Version. Haltet auch immer ein Auge auf den Premiumladen, sofern ihr bereit seit Echtgeld für das Spiel auszugeben. Aber bedenkt: WoWs ist “Free2Play” und finanziert sich ausschließlich über Verkäufe im Premium-Laden, wenn euch also das Spiel gefällt, dann unterstützt es!

WAFFENKAMMER: Ähnlich wie der Premiumladen ist die Waffenkammer (damals noch Arsenal) aufgebaut. In dieser könnt ihr euch spezielle Gegenstände oder Schiffe kaufen. Jedoch nicht direkt für Echtgeld, sondern über die erspielbaren Ressourcen Kohle , Stahlund Forschungspunkte Diese Ressourcen sind über verschiedene Wege erspielbar (durch das Abschließen von Aufgaben oder Sammeln von Containern). Um mehr darüber zu erfahren schaut euch den Beitrag Spezial Schiffe hier auf meiner Seite an.

Man sollte hier im übrigen auch täglich reingucken, denn es gibt (zumindest aktuell) täglich kostenlos ein paar Kleinigkeiten abzuholen 😉

 

 

 

 

 

Weiter geht es mit den RÄNGEN: Bereits im Teil 3 habe ich euch schon eine Übersicht der Ränge (Kontostufe) im Spiel gegeben. Es gibt aktuell 15 Ränge, die ihr erreichen könnt.

Bei dem Button auf der Linken Seite im Hafen geht es aber nicht um diese Ränge, sondern um euren Platz bei Gewerteten Gefechten im Spiel. Je nach Saison kann man sich hier den Stand des Ranges sowie die Belohnungen anschauen. Dazu gibt es in dem verlinkten Beitrag mehr Infos.

 

KAMPFAUFTRÄGE: Im Spiel gibt es eigentlich durchgehend was zu tun. Und damit ist nicht nur das Spielen und Sammeln von EP und Credits gemeint, sondern auch das “abarbeiten” von Kampfaufträgen. Klickt man auf den Button gelangt man zu einer Übersicht aller aktuell verfügbaren Aufträge im Spiel.

Kampfaufträge sind wie in der Werft (die ihr hier als Punkt übrigens auch findet) in mehrere Abschnitte unterteilt. Es gibt Tägliche Aufträge, die meistens einige Ressourcen, Flaggen und Tarnungen als Belohnung da lassen. Die Aufträge beinhalten das Abschließen einzelner kleinerer Hausforderungen (zB “Gewinnen Sie ein Gefecht und verdienen Sie 1000 EP”). Nach Abschluss der einzelnen Abschnitte bekommt man die Belohnung für den Auftrag.

Die Aufträge bieten eine tolle Möglichkeit zusätzlich an den o.g. Ressourcen zu kommen, und sind auch eine Hausforderung für euch und euer Können.

 

 

 

FELDZÜGE: Bei den Feldzügen handelt es sich Prinzipiell auch um Kampfaufträge, die jedoch über größere und längere Etappen erspielt werden müssen. Es gibt mehrere Feldzüge zur Auswahl, theoretisch könnt ihr mehrere von Ihnen gleichzeitig spielen. Ich empfehle jedoch sich auf einen zu konzentrieren. Warum? Die Feldzüge sind auch in einzelne Aufträge unterteilt, für diese Aufträge müssen auch Aufgaben erfüllt werden. Für das Abschließen von Aufgaben gibt es auch Ressourcen und Sterne.

Um die Aufgabe abzuschießen und zur nächsten zu gelangen, müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Sternen sammeln. Das sind teilweise ganzschön viele. Daher kann man die Feldzüge auch als “Langzeitprojekt” sehen. Die Belohnungen für das Abschließen eines kompletten Feldzuges sind meistens besonders: zB Besondere Kapitäne (kommen wir noch zu) mit speziellen Skills und Fähigkeiten, die normale Kapitäne nicht haben. Aber auch Premiumschiffe, Supercontainer und andere Gegenstände warten hier auf euch.

 

CONTAINER: Auch hier habt ihr im vorherigen Teil 3 schon einen Blick drauf werfen können. Nämlich auf die Tagescontainer, wovon täglich 3 erspielt werden können. Neben den Tagescontainern könnt ihr aber auch durch Abschließen von Aufgaben, Events etc. andere Container erhalten. zB Supercontainer, die relativ selten sind, dafür aber auch Wertvolle Gegenstände wie seltene Schiffe enthalten können. Es gibt unzähliche verschiedene Container mit verschiedensten Belohnungen. Container können nicht nur erspielt, sondern auch im Premiumladen gekauft werden. Was wohl in eurem nächsten Container enthalten sein wird? 😉

 

REKRUTIERUNGSBÜRO: In diesem Punkt seht ihr, wenn ihr andere Spieler zu World of Warships eingeladen habt. Auf meiner Webseite gelangt ihr zB zu “meinem” Einladungslink und bekommt so diverse Vorteile im Spiel, das habt ihr im 1. Teil ja schon gelernt. Wenn Freunde die Einladung über euren Link angenommen haben, ist dieser direkt in eurer Freundesliste im Spiel und ihr sammelt sogenannte Rekturierungspunkte. Verdiente Rekturierungspunkte können gegen einzigartige Container mit Schiffen, Dubloonen und anderen Ressourcen eingetauscht werden. Überlegen also mehrere Freunde auch mit dem Spiel anzufragen, lohnt es sich dort reinzuschauen! Übrigens: Nicht nur der Eingeladene (also Ihr) erhaltet diese Punkte, sondern auch ich. Falls man 2 oder mehr Freunde eingeladen hat, erhält man Monatlich Cashback in Dubloonen in Höhe von 10% der Gesamtkäufe im Preiumladen! Es ist also eine Win-WinSituation 😉

 

TÄGLICHE LIEFERUNGEN: Hier sieht man eine Übersicht der Belohnungen, die man erhalten hat. Ist nur verfügbar, wenn es auch welche gegeben hat.

GEPLÄNKEL: Das Geplänkel ist nur verfügbar, wenn man Mitglied in einem Clan ist. Hier kann man auch Aufgaben für den Clan abschließen, womit dieser dann Ressourcen erhält.

ERHALTENE BELOHNUNGEN: Wie die Täglichen Lieferungen sieht man hier erhaltene Belohnungen aus Aufträgen aufgelistet.

 

 

 

 

 

 

Ziemliche viele Punkte auf der Linken Seite, oder? Aber hier sind wir nun fürs erste Fertig.

 

Bereich unten Links

In den unteren Bereich auf der linken Seite findet man zunächst den Anfang seiner Schiffe. Hier fallen einige kleine Buttons auf. Fangen wir mit dem Filter-Symbol oberhalb der Schiffsanzeige an.

Bei dem Filter kann man seine Schiffsanzeige nach Wünschen anpassen. Bei mir hier zB sind gerade nur Schiffe vom Typ “Kreuzer” angehakt. Ich sehe also alle spielbaren Kreuzer in meinem Hafen.

Des Weiteren kann man hier auch nach Stufe, Nation und Typ des Schiffes filter, was zB bei einer Hafengröße von über 300 Schiffen wie bei mir äußerst Hilfreich ist, da man hier super schnell den Überblick verliert wenn man mal ein Schiff sucht.

Ich empfehle euch hier übrigens auch die “Kompakte Karussellansicht anzupassen. Da sieht man mehr Schiffe übereinander (siehe erster Screenshot ganz oben) und muss nicht so viel scrollen. Aber bei über 300 Schiffen ist selbst mit der 4-Fach Ansicht das ganze sehr unübersichtlich, und möchte deshalb nicht mehr auf die Filterfunktionen verzichten 😉

Ein gesetzter Filter kann übrigens mit einem Klick auf “Alles zurücksetzen” neben dem Filter-Icon gelöscht werden.

Ganz unten Links findet man das Kontakte-Symbol in Form einer Roten Sprechblase mit 3 weißen Punkten. Hier sieht man seine Freunde (im Screenshot aus Gründen der Privatsphäre zensiert), kann Freunde oder Spieler suchen und hinzufügen und mit diesen dann auch einen Chat öffnen. Dazu einfach mit dem Mauszeiger über den Namen fahren und auf den “Nachricht senden” Button klicken. Der Rest dazu sollte selbst-erklärend sein.

 

Neben dem Kontakte-Symbol wird der Clan-Name angezeigt, sofern man Mitglied in einem ist. Hier kann man den Clan-Chat öffnen und so mit anderen Mitgliedern schreiben.

 

Was soll ich sagen? Mehr gibt es da unten nicht zu sagen. 🙂

 

 

Bereich unten Rechts

Gehen wir weiter nach Rechts, hier gibt es oberhalb des Schiffskarussells ein kleines Zahnrad-Symbol, wo man auch eine Art Filter setzen kann. Warum diese Funktionen nicht im normalen Filter mit aufgenommen wurden, ist mir allerdings unverständlich.

Unterhalb des Karussells sieht man die aktuelle Server-Zeit und daneben ein kleines “i”. Dort findet man Informationen zu gespielten Gefechten und Meldungen, zB wenn ihr Kohle durch einen Container bekommen habt oder Tarnungen etc. hinzugefügt oder aufgestockt werden. Um Informationen zu der entsprechenden Meldung zu erhalten, einfach mit der Maus über den Text fahren, dann sieht man, um welche Meldung es sich genau handelt, bzw. um welche Ressource es geht.

Bei dem Reiter Gefechte könnt ihr übrigens auf das Gefecht klicken und euch nochmal die Statistiken anschauen. Das geht solange, bis ihr euch ausloggt. Habt ihr das Modpack bzw. die Funktion zu den “Sitzungsstatistiken” mit installiert, so habt ihr bei dem entsprechenden Reiter sehr detaillierte Informationen zu eurer Spielsitzung. zB sieht man hier die erspielten EP, Credits, zerstörte Schiffe, Siegesrate usw.

Also ist da hier ein kleiner, versteckter Button mit sehr nützlichen Funktionen und Informationen und ein reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

 

 

Bereich oben Rechts

Dieser Bereich ist in erster Linie eine Information über euer Schiff und den zugewiesenen Kapitän. Über Kapitäne könnt ihr hier einiges nachlesen, darauf kommen wir aber auch im späteren Verlauf des Guides noch zu sprechen.

Oben Links im Screenshot ist der Typ, die Stufe und der Name des Schiffes erkennbar. Hier habe ich gerade den Stufe VI Premium-Kreuzer Molotov ausgewählt. Premiumschiffe erkennt man an dem Goldenen Namen und dem Goldenen Icon vor der Stufe.

Darunter sieht man die vorhandenen EP (hier sind es 0 ), das liegt daran, dass ich a) mit der Molotov schon lange nicht mehr gefahren bin und die EP des Schiffs in Freie EP umgewandelt habe.
Was es damit auf sich habt, habt ihr im Teil 3 unter dem Punkt “Dubloonen” bereits gelesen.

Unter der EP-Anzeige sieht man den zugewiesenen Kapitän. Diesen Punkt habt ihr am Anfang noch nicht, den schaltet ihr nämlich erst mit Stufe 7 frei. Dazu gibt es aber auch einen eigenen Punkt Kapitäne und Skills.

Und zu guter Letzt sieht man hier unterhalb der einzelnen Punkte die Fähigkeiten und Details zum ausgewählten Schiff. Die Anzeige der einzelnen Punkte, wie hier zB die Überlebensfähigkeit, welche mit 38 angegeben ist,  sind immer Werte zwischen 0 (am schlechtesten) und 100 (am besten). Je höher also einer der Werte, desto besser ist das Schiff in diesem Bereich.

Interessant anzugucken ist hier der Punkt Panzerung. Das ausgewählte Schiff im Hafen wird daraufhin farbig unterteilt. Details zu der Panzerung sowie der Darstellung gibt es im Guide Munition / Schaden / Panzerung.

Nun sind wir gaaaanz oben Rechts angekommen, hier finden wir Details zu den Ressourcen Dubloonen , Credits und Freier EP . Diese Währungen wurden euch ja auch schon vorgestellt. Hier hat man die Möglichkeit direkt Dubloonen über den Ingame-Premiumladen zu kaufen, Kreditpunkte zu tauschen (Kurs: 1 = 1500 ) oder Schiffs-EP in Freie EP (Kurz 25 + 1 = 25 ). Da die Tauschaktionen ziemlich teuer sind empfehlt es sich diese wenn überhaupt nur zu nutzen, wenn es Rabatt-Aktionen gibt. Oder man hat genug Dubloonen auf dem Konto und schlicht und einfach Lust diese dafür einzusetzen, das ist ja jedem selber überlassen.

 

Bereich oben Mittig

Nun sind wir im letzten Bereich angekommen. Dieser ist zugleich auch der Hauptbereich mit so vielen Funktionen, das es viel zu viel wäre alles bis ins Detail zu erklären. Einige der Punkte sind hier im Blog unter den verschiedenen Guides auch zu finden. Also fleißig alles durchlesen 🙂

 

Hier gibt es eine Übersicht des Bereichs. Je nach Größe eures Bildschirms wird das Bild nicht komplett Sichtbar sein, klickt also auf das Bild um die komplette Vorschau zu sehen. Oder schaut es euch im Spiel selber an.

Fangen wir Links an und arbeiten uns dann nach Rechts. Links mit dem Button HAFEN kommt man schlichtweg einfach wieder zum Ausgangsbildschirm – Tadaa: Eurem Hafen.

Der Punkt Ausrüstung ist schon etwas, was ziemlich wichtig ist. Deshalb gibt es dafür auch einen eigenen Beitrag: Verbesserungen / Module.

Unter dem Punkt AÜßERES gibt es auch viel zu sagen, hier kann man an seinem Schiff Tarnungen, Signale und Flaggen anbringen.  Auch hierfür gibt es einen eigenen Beitrag: Tarnungen, Signale und Flaggen

Den Punkt FORSCHUNG können wir hier abdecken, da dieser sich fast von alleine klärt.

In dem Forschungsbaum gibt es eine Übersicht aller verfügbaren Schiffe in World of Warships und den Verlauf einer Forschung.

Hier sieht man die Schiffe unterteilt (von Links nach Rechts) in Schlachtschiffe, Kreuzer, schwere Kreuzer, Zerstörer und dann die Premiumschiffe.

Hier kann man mit der Maus über ein Schiffssymbol fahren und erste Informationen zu diesem Schiff erlangen. Name, Historische Informationen und die Standard-Werte.

Klickt man nun auf das Schiffs-Icon wird auf der Rechten Seite das Infopanel was wir schon aus dem Hafen kennen sichtbar. Zusätzlich zu den Werten des Schiffs sind hier noch die Daten zu den Forschungspunkten und Kosten des Schiffs sichtbar. Darunter findet man den Punkt “Zur Ausrüstung gehen”, wo wir dann wieder im Punkt der “Verbesserungen / Module” sind.

Die Schiffsvorschau zeigt euch das Schiff im Hafen, sodass ihr euch die schönen Details und auch die Panzerung genauer angucken könnt. Denn die Schiffe angucken ist meistens auch schöner als nur Werte lesen. Habt ihr hier die Farbige-Vorschau-Mod installiert, seht ihr ein unerforschtes Schiff sogar in Farbe, ansonsten ist es ausgegraut.

PROFIL: Unter dem Punkt findet man Informationen zu seinem Konto. Eine Übersicht der Ränge, die wir schon oben kennen gelernt haben, Zugangsstuzfen, Erungenschaften, Sammlungen und eine Zusammenfassung. Interessant an dieser Stelle könnte für euch auf jeden Fall die Zusammenfassung sein. Hier seht ihr eure bisher gespielten Gefechte und Werte wie die Anzahl der zerstörten Schiffe usw.

Unter dem Punkt Sammlungen gibt es verschiedene Bilder zu sammeln, das Prinzip ist ähnlich wie ein Kampfauftrag, nur das ihr gesammelte “Bilder” nur über Container oder Aufträge bekommt.

Wenn ein Abschnitt fertig gesammelt ist, erhaltet ihr eine Belohnung. Wenn alle Abschnitte einer Sammlung abgeschlossen sind, eine größere Belohnung wie zB Permanente Tarnungen, Kapitäne usw.

Ganz Links in dem Screenshot ist das [LFX] sichtbar, was euer Aufmerksames Auge sicherlich in den Screenshots davor schon mal gesehen hat. Das ist das Clantag eures Clan. Über den Button gelangt ihr zur Marinebasis eures Clans, wo verschiedene Gebäude an einem Hafen sichtbar sind. Da das Thema Marinebasen auch ziemlich groß ist, ich allerdings noch nicht so viel Erfahrung damit habe, verweise ich gerne auf die Infoseite von Wargaming zu dem Update 0.6.11, wo dies Basis eingeführt wurde. Dort gibt es auch ein Infovideo der netten Dasha (Wer ist das?). 🙂

 

Kommen wir nun zum Schluss der Hafenübersicht, nämlich zu den 3 letzten Buttons in der Mitte im oberen Bereich. Hier gibt es Links den Punkt DIVISIONEN, eine Division ist mehr oder weniger aus der RPG-Welt bekannt eine “Party”, also eine Gruppe von dich und deinen Freunden. Eine Divison bietet die Möglichkeit zusammen mit euren Freunden ins Gefecht einzusteigen. Die Mengen der Divisionsmitglieder ist für normale Zufallsgefechte auf 3 beschränkt. Es gibt spezielle Divisionen mit geänderter Anzahl für Gewertete oder Clangefechte.

Der wohl wichtigste Punkt, den ihr schon gedrückt haben werdet, ist der orangene, penetrante Punkt “GEFECHT!” und dazu muss ich denke ich nichts erklären, oder? 🙂 Viel interessanter ist der Punkt wo hier “Co-Op-Gefecht” ausgewählt ist, solltet ihr neu in WoWs sein. Zufallsgefechte (also Spiele gegen echte Spieler) schaltet ihr ja mit Stufe 3 frei, was ihr vielleicht schon erreicht habt. Jedenfalls kann man mit dem Button den Gefechtstyp wechseln, zur Auswahl stehen: Co-Op, Zufall, Gewertet oder neu seit dem letzten Update 0.9.8 Asymetisch und Unternehmen der Woche.

Auf die einzelnen Gefechtstypen kommen wir nun im nächsten Teil des Guides.